Sie sind hier: Horstbildend

Horstbildender Bambus

Für unsere Gärten ist hier die Gattung Fargesia interessant. Fargesia sind unkompliziert und nicht besonders wählerisch, was den Boden angeht. Allerdings mögen einige Arten lieber den Schatten oder zumindest den Halbschatten.

Fargesia mit ihren Arten und Sorten wird allgemein als Gartenbambus oder Schirmbambus bezeichnet. Bis in die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts kannte man vor allem "Fargesia murieliae". Alle in Deutschland in Umlauf gebrachten Pflanzen stammten von einer Mutterpflanze ab.

In den 90ern begannen dann alle Pflanzen dieser Art etwa gleichzeitig (über einen Zeitraum von 10 bis 15 Jahren) zu blühen und starben ab. Diese so genannte Massenblüte ist in der Botanik nicht ungewöhnlich. Viele Bambusfreunde und Bambusgärtner - auch wir - ließen damals Samen keimen und erhielten auf diese Art mehr oder weniger unterschiedliche Nachkommen dieser Mutterpflanze, die dann professionell vermehrt wurden und heute unter teilweise abenteuerlichen Namen im Umlauf sind.

Eine ähnliche "Karriere" widerfuhr einige Jahre später der ebenfalls weit verbreiteten Fargesia-Art "Fargesia nitida".
Diese inzwischen auch weitgehend abgestorbenen Pflanzen stammten allerdings aus mehreren Sämlingen einer vor langer Zeit nach Europa gelangten Saatlieferung. So gab es bereits bis in die jüngste Vergangenheit unterschiedliche Sorten von Fargesia nitida, z. B. Fargesia nitida 'Anceps' oder 'Nymphenburg' und einige mehr.

Bei Fargesia nitida ist die Sämlingsselektion noch in vollem Gange, erste Pflanzen kommen gerade auf den Markt.

Heute, im 21. Jahrhundert ist der ferne Osten auch im Bambusbereich näher gerückt. Wir haben das Glück, nun viele verschiedene horstbildende Arten anbieten zu können, die nahezu keine Wünsche in Bezug auf Standort und Wuchseigenschaften mehr offen lässt.



So können wir heute wählen zwischen straff aufrecht wachsenden oder wasserfallartig überhängenden Pflanzen. Auch unterschiedliche Halmfarben von gelb über grün bis rot und sogar fast schwarz sind bei uns erhältlich.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten 2017
16. März bis 28. Oktober:
Do - Fr: 14 - 18 Uhr
Sa: 10 - 16 Uhr
und GANZJÄHRIG jederzeit nach Absprache

Kontakt

Bambus vom Limhorn
Carsten Büge
Ringstraße 10
24806 Hohn

Tel: 04335-931848
Mobil: 0173-2759005
Fax: 04335-931847
mail@bambus-vom-limhorn.de


Unser Flyer